11.09.2018 08:20 |

Ab ins Bett!

Gute-Nacht-Rituale für Kinder

Wenn Eltern ihre Kinder ins Bett bringen, brauchen sie viel Geduld. Klar, dass die Kleinen versuchen, die Schlafenszeit hinauszuzögern.

Damit Kinder rechtzeitig abschalten können und das Einschlafen ohne Stress verläuft, tun Sie gut daran, eine Stunde vor dem Zubettgehen zu starten - keine hektischen Spiele oder Fernsehen mehr. Achten Sie auf eine ruhige Atmosphäre. Sprechen Sie mit leiser Stimme.

Das Erfolgsgeheimnis sind für viele Eltern feste Strukturen und Rituale wie Kuscheln, Schlafliedersingen und Geschichtenlesen. Wer seinen Nachwuchs regelmäßig in den Arm nimmt, hilft ihm, sich sicher zu fühlen. Gerade im Kindergartenalter haben Kinder häufig Angst - im Dunklen vor Geistern, Monstern und Hexen. Das ist nichts Beunruhigendes, sollte aber ernst genommen werden. Kann sich das Kind allein beschäftigen, darf es auch eine Stunde vor diesem Einschlafritual in seinem Zimmer allein sein. Vermeiden Sie allabendliche Diskussionen, indem Sie in puncto Zubettgehzeit konsequent bleiben.

Schlaf, Kindlein, schlaf
Kleinkinder (1-3 Jahre) brauchen normalerweise 12 bis 14 Stunden Schlaf innerhalb von 24 Stunden und schlafen vielleicht auch mal zwischendurch. Vorschulkinder (3 bis 5 Jahre) brauchen um die 11 bis 13 Stunden Schlaf jede Nacht, 5- bis 10-jährige Sprösslinge in etwa 10 bis 11 Stunden und Teenager (13 und älter) sollten versuchen, zumindest 9 Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen.

Susanne Zita, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen