Mo, 24. September 2018

Zweite Berlin-Medaille

12.08.2018 13:10

EM-Sensation! Österreich holt Marathon-Bronze

Riesen-Sensation am Finaltag der Leichtathletik-EM in Berlin! Österreichs Marathon-Team holt in der Mannschaftswertung hinter Italien und Spanien die Bronze-Medaille. Diese zählt offiziell zum EM-Medaillenspiegel, wird aber auch als Europacup-Wertung geführt.

Bester Österreicher wurde Lemawork Ketema als Achter, in persönlicher Bestzeit von 2:13:22. Auch Peter Herzog lief, als Zehnter, in 2:15:29 Bestzeit. Christian Steinhammer rettete sich als 41. ins Ziel (2:29:40).

„Das ist einfach geil“, jubelte Steinhammer. Valentin Pfeil hatte aufgegeben.  

Ketema war lange sogar ganz vorne in der Spitze auf dem 20-km-Rundkurs im Herzen Berlins mitgelaufen. „Ich war nicht zu schnell angegangen. Die Hitze machte mir nichts, ich lief genau mein Tempo!“ Der Belgier Koen Naert hat  in inoffiziellen 2:09:51 Stunden gewonnen. Ketema, der bis Kilometer 27 an der Spitze mitgelaufen war, kam in 2:13:22 als Achter ins Ziel. Und auch Peter Herzog schob sich als Zehnter in 2:15:29 in die Top Ten.

Ketema verbesserte seine persönliche Bestzeit (2:14:23) um über eine Minute und Herzog (bisher: 2:16:57) war sogar fast eineinhalb Minuten schneller als in seinem bisher besten Marathon.

Naert und Masuronak Marathonsieger
Die Weißrussin Wolga Masuronak hat das Marathon-Rennen bei den Frauen in inoffiziellen 2:26:22 Stunden gewonnen. Die 29-Jährige setzte sich bei Temperaturen über 25 Grad vor der Französin Clemence Calvin (2:26:28) und der Tschechin Eva Vrabcova-Nyvltova durch, die in 2:26:31 nationalen Rekord aufstellte.

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.