Fr, 17. August 2018

Heute CL-Quali

08.08.2018 05:27

Meister Salzburg ist bereit für die Krönung

Für Salzburg wird’s heute richtig ernst. Nach dem Meistertitel und dem Europa-League-Halbfinale steht der Champions-League-Einzug für die Rose-Elf ganz oben auf Agenda. Für viele Helden ist es die letzte Chance im „Bullen“-Trikot.

Salzburg verzauberte mit dem Einzug ins Europa-League-Halbfinale im Frühjahr Fußball-Österreich, kürte sich national zum fünften Mal in Folge zum Champion. Der Erfolgslauf der Rose-Crew schürt die Hoffnungen auf die erste rot-weiß-rote Teilnahme in der Champions League-Gruppenphase seit Austria Wien 2013.

Die Wartezeit auf die Königsklasse mit heimischer Klub-Beteiligung wird spätestens in einem Jahr zu Ende sein. Der Meister 2018/19 erhält ein Fixticket für die Starliga. Die Bullen wollen sich aber weder darauf verlassen, Titel sechs in Serie einzufahren. Noch sind Kapitän Andreas Ulmer und Co. gewillt, die elfte Quali-Chance verstreichen zu lassen. Salzburg? Ist bereit für die Krönung!

Letztmals zusammen
Mit dem Quali-Auftakt heute (Anpfiff um 19 Uhr) zu Hause gegen Mazedonien-Champ Shkendija Tetovo und Goalgetter Ibraimi (81 Tore in 116 Spielen für Tetovo) beginnt für viele Europacup-Helden die letzte internationale Saison im Bullen-Dress: „Einige Dinge sind nicht mehr aufzuhalten, so ehrlich muss man sein“, erklärte Rose Montagabend bei „Talk und Tore“ auf Sky.

Gemeint war damit, dass große Leistungsträger aus der Vorsaison nicht noch eine weitere Spielzeit auf einen dicken Transfer ins Ausland warten werden. Gilt sicher für Samassekou und Haidara, wohl auch für Schlager, vor allem für Lainer, dessen Wechsel zu Napoli platzte. „Ich werde Stefan unterstützen, dass er sich seinen Traum erfüllen kann“, scheint der Rechtsverteidiger in Person des Trainers einen Fürsprecher zu haben.

Superheißer August
Womöglich tut sich aber sogar noch bis Ende August etwas auf dem Transfermarkt. Salzburg könnte sich etwa mit Norwegen-Supertalent Haland (Molde FK) verstärken. Und selbst bei einem Einzug in die Champions League ist nicht sicher, ob Samassekou, Dabbur und Co. bei richtigen Traumangeboten gehalten werden können.

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Liga-Start
Brückeneinsturz: Serie-A-Spiele verschoben
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.