Fr, 17. August 2018

Mit Arsenal auf Tour

25.07.2018 05:36

Özil ist zurück im Training - und schweigt

Nach seinem Abschied aus der deutschen Nationalmannschaft bereitet sich Mesut Özil mit seinem Verein FC Arsenal auf die neue Saison vor. In Singapur nahm der 29-Jährige am Mittwoch am Training teil - vorerst ohne Kommentar zu seinem Rücktritt.

In dem südostasiatischen Stadtstaat stehen für die Gunners zwei Begegnungen gegen Europa-League-Sieger Atletico Madrid und Frankreichs Meister Paris Saint-Germain (PSG) auf dem Programm. Der Auftakt gegen Atletico ist am Donnerstagabend (Ortszeit). Am Samstag folgt das Spiel gegen den neuen Verein des ehemaligen Dortmund-Trainers Thomas Tuchel.

Coach erwartet „klasse Saison“
Der neue Arsenal-Trainer Unai Emery, früher bei PSG, sagte zu Özils Rücktritt: „Das ist Mesuts persönliche Entscheidung. Ich respektiere sie. Alle Spieler werden dafür da sein, dass er sich zuhause fühlt. Wir sind eine Familie.“ Özil sei erfahren genug, um mit der Situation umzugehen. „Ich bin mir sicher, dass er eine klasse Saison spielen wird.“

Team-Rücktritt
Nach 92 Spielen im deutschen Nationaltrikot hatte Özil am Sonntagabend über Twitter seinen Rücktritt erklärt. Er begründete dies auch mit Rassismus innerhalb des Deutschen Fußball-Bunds (DFB). Zugleich warf er DFB-Präsident Reinhard Grindel vor, dieser wolle ihn zum „Sündenbock“ für das schlechte Abschneiden bei der WM machen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Liga-Start
Brückeneinsturz: Serie-A-Spiele verschoben
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.