Sa, 18. August 2018

Springreit-Erfolg

15.07.2018 22:24

GP-Gesamtsieg für Köfler mit voller Punktzahl

Springreiter Dieter Köfler hat sich den Gesamtsieg im Casino Grand Prix mit voller Punktzahl geholt. Der Kärntner gewann mit Askaban auch am Sonntag auf der vierten und letzten Station in Farrach-Zeltweg. Der zweite Tagesrang ging an Alfred Greimel mit Collado, Dritter wurde Benjamin Saurugg mit Brasilia. Es ist Köflers dritter Gesamtsieg nach 2014 und 2016.

Der 21-jährige Springreiter Felix Koller holte indes bei den Europameisterschaften in Fontainebleau (FRA) die Bronzemedaille bei den Young Riders (16 bis 21 Jahre). Der Oberösterreicher musste sich nach fünf Runden auf Captain Futur mit dem Score von 15,06 nur dem Briten Harry Charles (Vivaldi du Dom/6,72) und dem Deutschen Cedric Wolf (Cho Chang/13,65) geschlagen geben.

Koller ist ein Schüler des österreichischen Topreiters Roland Englbrecht. „Felix hat unglaubliche Nervenstärke bewiesen, hat aus seiner vermeintlichen Schwäche eine Stärke gemacht, weil er unheimlich viel dazu gelernt hat“, meinte Englbrecht. „Ich kann es kaum in Worte fassen, was da passiert ist“, sagte Koller, der seit drei Monaten als Bereiter im Stall von Paul Schockemöhle arbeitet.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.