14.07.2018 14:17 |

Namens-Hoppala

Paul Umtiti? Frankreich-Star stürmt vom Podium

Ein bisschen Spaß muss sein! Bei der Pressekonferenz der französischen Nationalmannschaft vor dem WM-Finale gegen Kroatien sorgte der Pressesprecher am Freitag ungewollt für Schmunzeln, als er Abwehrstar Samuel Umtiti mit dem Vornamen „Paul“ vorstellte. Der Barcelona-Kicker, der den Siegtreffer gegen Belgien im Halbfinale erzielt hatte, schaute verdutzt und verließ dann das Podium. Allzu lange war er aber nicht beleidigt, denn nach wenigen Sekunden kam er lachend zurück...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0
krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).