Mi, 18. Juli 2018

Leichtathletik-Drama

30.06.2018 12:13

Krebs! 3-fache polnische Olympiasiegerin gestorben

Die frühere polnische Leichtathletin und Sportfunktionärin Irena Szewinska ist tot! Die dreifache Olympiasiegerin starb am Freitag kurz vor Mitternacht im Alter von 72 Jahren in Warschau. Das erklärte ihr Ehemann und langjähriger Trainer Janusz Szewinski. Szewinska war an Krebs erkrankt.

Sie galt als die „Grande Dame“ der Leichtathletik in den 1960er- und 70er-Jahren. Der polnische Präsident Andrzej Duda schrieb: „Ein großer Verlust und große Trauer.“ Bei Olympia gewann Szewinska sieben Medaillen. Zudem stellte sie insgesamt zehn Weltrekorde über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter auf. Später wurde sie Mitglied im Internationalen Olympischen Komitee. Szewinska war als Kind jüdischer Eltern am 24. Mai 1946 in einem Flüchtlingslager in Leningrad zur Welt gekommen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.