Sa, 20. Oktober 2018

Erste Trainerstation

31.05.2018 11:22

Frank Lampard trainiert Weimann und Derby County!

Der frühere englische Nationalspieler Frank Lampard ist neuer Trainer von Derby County. Der 39-Jährige erhält bei dem Zweitligisten einen Dreijahresvertrag, wie der Club von ÖFB-Legionär Andreas Weimann am Donnerstag mitteilte. Für Lampard, der 2012 mit Chelsea die Champions League gewann, ist es die erste Trainerstation. 

2017 hatte er in den USA bei New York City FC seine Profikarriere beendet. „Ich weiß, dass es nicht leicht wird - ein Fußballteam zu leiten ist nie leicht - aber ich freue mich sehr auf die Herausforderung, die vor mir liegt“, wird Lampard von Derby County zitiert. Derby County, 1972 und 1975 englischer Meister, bestritt zuletzt die Aufstiegs-Play-offs zur Premier League. Dort scheiterten „The Rams“ im Halbfinale jedoch am späteren Aufsteiger Fulham.

Indes beendet John Terry, einer von Lampards langjährigen Kollegen bei Chelsea und in Englands Team, nach einem Jahr sein Spieler-Engagement bei Aston Villa. Auch Villa verpasste den Aufstieg ins Oberhaus in den Play-offs. Ein mögliches Karriereende ließ der 37-Jährige offen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.