Fr, 19. Oktober 2018

Helfen auch Sie!

23.05.2018 16:26

Stammzellenspender für Efe (2) gesucht

Aufgeweckt und mit einem Lächeln schaut Efe in die Kamera. Doch der kleine Bub ist bereits jetzt, im zarten Alter von erst zwei Jahren, unheilbar krank. Efe leidet an einer schweren Blutkrankheit, Thalassaemia major genannt. Ohne Behandlung führt die Erkrankung bereits im Kindesalter zum Tod, der Zweijährige ist deshalb dringend auf eine Stammzellenspende angewiesen. Der Verein „Geben für Leben“ hat deshalb eine Aktion für den kleinen Efe gestartet, um einen geeigneten Spender zu finden.

Thalassaemia major ist die schwerste Form der sogenannten ß-Thalassämie und eine erbliche Erkrankung der roten Blutzellen. Diese werden nicht ausreichend vom Körper produziert, die Folge ist ein Sauerstoffmangel, da Erythrozyten für den Sauerstofftransport verantwortlich sind. Bereits ab dem vierten Lebensmonat ist das Kind auf regelmäßige Bluttransfusionen angewiesen, unbehandelt führt die Erkrankung zum Tod.

Der zweijährige Efe ist von der schweren Krankheit betroffen und daher dringend auf eine Stammzellenspende angewiesen. Um dem kleinen Bub zu helfen, hat der Vorarlberger Verein „Geben für Leben“ eine Typisierungsaktion gestartet, um für Efe einen geeigneten Stammzellenspender zu finden.

Typisierungsaktion in Schladming
Menschen, die dem Zweijährigen helfen wollen, können sich am 9. Juni bei der Talstation Planai Seilbahn im steirischen Schladming in der Zeit von 10 bis 16 Uhr typisieren lassen. Am 26. Mai findet diese Aktion in Mürzzuschlag statt. Spenden kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 17 und 45 Jahren mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm.

Der gemeinnützige Verein „Geben für Leben“ aus Vorarlberg wurde 1998 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, an Leukämie erkrankten Menschen zu helfen! Bislang wurden nach Angaben des Vereins rund 52.900 Typisierungen durchgeführt und insgesamt 69 Spender gefunden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.