Mo, 15. Oktober 2018

Brunnen trocknen aus:

10.05.2018 10:22

Trotz Regenfällen ist Wasser knapp

Obwohl es mittlerweile in Teilen Niederösterreich endlich geregnet hat, dürfte das vorläufig nur der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein gewesen sein. Denn vor allem im Wein- und Waldviertel ist es nach wie vor zu trocken. In manchen Ortschaften wurde daher sogar bereits zum Wassersparen aufgerufen.

So flatterte beispielsweise in Dobersberg, Bezirk Waidhofen an der Thaya, Hausbesitzern jüngst ein Brief der Gemeinde ins Haus. In dem Schreiben wird dazu aufgefordert, die Swimmingpools derzeit nicht aus der Wasserleitung zu befüllen. Eine bereits kritische Lage bei der Wasserversorgung orteten Fachleute in den vergangenen Tagen auch in Idolsberg, einem Dorf nahe dem Kamp im Bezirk Krems.

Sowohl dort als auch in Dobersberg hat man schon weitere Brunnen gebohrt, weil sich in den bestehenden Anlagen der Wasserzulauf zum Teil dramatisch verringert hatte. „Trotz lokaler Regenfälle ist es zu trocken“, bestätigt Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Reagiert hat auch die EVN, die ein Drittel Niederösterreichs mit kühlem Nass versorgt: Eine neue Wasserleitung von Krems ins Waldviertel ist geplant.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.