Di, 16. Oktober 2018

Bayerns CL-Drama

02.05.2018 05:50

Alaba unter Tränen: „Hätten es verdient gehabt“

Nach dem Schlusspfiff konnte er nicht mehr, die Enttäuschung musste raus. „Wir hätten den Aufstieg verdient gehabt“, vergoss Bayern-Legionär im Sky-Interview nach Schlusspfiff Tränen. Das 2:2 gegen Real Madrid (siehe Video oben) war zu wenig für den Aufstieg, obwohl Chancen in Hülle und Fülle vorhanden gewesen waren.

Daran, dass Real überhaupt zu zwei Toren gekommen war, hatte Alaba auch seinen unrühmlichen Anteil. In der elften Minute, die Bayern führten im Bernabeu-Stadion mit 1:0, verlor der Linksverteidiger Stürmer Karim Benzema aus den Augen. So verwertete der Real-Glatzkopf locker per Kopf eine Flanke, die zuvor Bayerns Kimmich schon hätte unterbinden müssen, zum 1:1.

Womit Alaba nach dem Spiel wohl dennoch nicht Unrecht hätte: Ein Aufstieg der Bayern wäre alles andere als unverdient gewesen. Gerade in der Schlussphase des Spiels schnürten die Münchener die Real Stars in deren Hälfte regelrecht ein, erarbeiteten sich Chance um Chance.

Sie scheiterten aber entweder am eigenen Unvermögen oder am starken Real-Goalie Navas, der nach dem Hinspiel noch viel gescholten wurde.

Bayern „phänomenal“
Real-Coach Zinedine Zidane wusste das Ergebnis wohl richtig einzuordnen: „Bayern hat phänomenal gespielt“, atmete er kräftig durch. Bayern-Stürmer Thomas Müller: „Wir müssen uns nicht schämen, aber es tut extrem weh.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spaniens Enrique:
„Normal wäre gewesen, die Mannschaft umzubringen“
Fußball International
Admiraner als Leader
Kleines Wunder: Finnland rockt die Nations League
Fußball International
Verbleib oder Abgang?
Modric verrät: Wetten über Ronaldo in der Kabine
Fußball International
England-Fans feiern es
Autsch! Grätsche gegen Ramos mit 15 Metern Anlauf
Fußball International
Wechsel nach Malta?
Ex-Sprintstar Bolt erhält Profi-Angebot aus Europa
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.