26.02.2018 06:00 |

Blinder Passagier

Bussard auf Irrflug bleibt in Kühlergrill stecken!

Mit dem Schrecken sind ein Bussard und eine Autolenkerin im südlichen Niederösterreich davongekommen. Silvia Himberger war mit ihrem Wagen unterwegs, als der Raubvogel vom Straßenrand plötzlich in Richtung ihres Fahrzeuges flog – und plötzlich verschwunden war …

Als sie stoppte, sah sie, dass der Raubvogel mit dem Kopf in ihrer Autoabdeckung steckte. Tobias Bayer von der Freiwilligen Feuerwehr Reisenberg versuchte mit allen Mitteln, das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Schließlich musste er die Plastikabdeckung aufschneiden. "Als der Kopf draußen war, streckte der Vogel seine Flügel aus und flog schnurstracks davon", ist Frau Himberger froh über den glimpflichen Ausgang dieses Unfalles.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol