So, 22. Juli 2018

Skispringen

10.02.2018 12:48

LIVE: Können unsere ÖSV-Adler überraschen?

Österreichs Skisprung-Team ist seit vielen Jahren nicht mehr mit einer derartig schlechten Saisonbilanz zu einem Großereignis wie den Olympischen Spielen angereist. Im ÖSV-Aufgebot von Heinz Kuttin versucht man nun aus der Not eine Tugend zu machen, und hofft, dass aus der abgelegten Favoritenrolle neue Kraft entsteht. Der erste von drei Herren-Bewerben geht ab 13.35 Uhr in Szene - live auf sportkrone.at!

In der Einzelkonkurrenz von der Normalschanze, in der sich Stefan Kraft vor einem Jahr bei der WM in Lahti ebenso wie auch auf der Großschanze zum Weltmeister gekürt hatte, zählt der Salzburger ein Jahr später nicht mehr zu den unmittelbaren Favoriten. Lediglich drei dritte Plätze durch ihn, und noch kein Saisonsieg im Herrenlager war die magere Ausbeute der bisherigen Saison. Der Turnaround soll nun im Zeichen der Fünf Ringe gelingen.

Der Bewerb beginnt um 13.35 Uhr - live auf sportkrone.at!

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.