So, 22. Juli 2018

„Deepfake“

26.01.2018 12:11

Verstörend echt: KI verfrachtet Promis in Pornos

Künstliche Intelligenz wird immer besser beim Manipulieren von Bildern und Videos. Den Beweis tritt ein Nutzer des Online-Forums Reddit an, der eine KI-Anwendung erstellt hat, mit der Nutzer ohne viel Vorwissen die Gesichter von Personen in Videos austauschen können. Derzeit wird die App vor allem benutzt, um die Gesichter von Prominenten in Porno-Szenen zu montieren.

Wie „Motherboard“ berichtet, könnte die Anwendung FakeApp prinzipiell jedes Video manipulieren. Ein Nutzer auf Reddit hat beispielsweise die Szene aus dem „Star Wars“-Film „Rogue One“ nachgebaut, in der die verstorbene Carrie Fisher als digitale Leia Organa wiederauferstanden ist. Ein anderer User hat den argentinischen Präsidenten mit einem Video von Hitler kombiniert. Doch die meisten Nutzer verwenden das Tool, um Gesichter von Prominenten in Porno-Clips einzubauen.

Bisweilen erzielt die Software recht bizarre Ergebnisse, in vielen Fällen gelingt die Manipulation aber auch außerordentlich gut. Und auch, wenn ein genauerer Blick die Fälschung noch meistens enttarnt, zeigt die Anwendung anschaulich, was bald mit Künstlicher Intelligenz möglich sein wird. Und welche Probleme damit einhergehen.

Auf Promis kommt eine schwierige Zeit zu
Prominente müssen künftig damit rechnen, dass im großen Stil ihre Persönlichkeitsrechte verletzt und sie wider Willen zu Darstellern in Sex-Clips gemacht werden. Aber auch jeder einzelne Internetnutzer könnte von den Folgen der KI-Revolution in der Videomanipulation betroffen sein – etwa, wenn Videos zu Propagandazwecken manipuliert werden und es zunehmend schwerer wird, zwischen echten und gefälschten Clips zu unterscheiden.

Dass die Möglichkeiten der KI-Manipulation nicht beim Austauschen von Gesichtern enden, hat erst kürzlich der Grafikkartenhersteller Nvidia demonstriert. Er hat ebenfalls eine Künstliche Intelligenz programmiert, die Videos manipuliert – mit verblüffend echten Ergebnissen. Da wird aus einer Tag- ganz schnell eine Nachtszene, aus einem Sommer- wird ein täuschend echter Wintertag.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.