20.12.2017 14:52 |

Schlaue Kicker

Das sind die „Vifzacks“der Bundesliga

Mattersburgs Nedeljko Malic schreibt gerade an seiner Doktorarbeit, Teamkollege Alois Höller ist Mathematik-Lehrer und Robert Almer absolviert ein neues Fernstudium an der FH Burgenland. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Fußballer haben den Ruf, nicht sehr gebildet zu sein. Dabei gibt es sehr schlaue Kicker. Vorreiter ist Nedeljko Malic (29). Der Mattersburg-Kapitän hat einen Bachelor- und Master-Abschluss in Energie- und Umweltmanagement, schreibt an der BOKU Wien seine Doktorarbeit: „Es geht um die Vermeidung von Abgas-Ausstößen in Kraftwerken.“ Ein möglicherweise bahnbrechendes Projekt, bei dem internationale Experten beteiligt sind. Wie bringt er Karriere, Familie (seine Tochter ist zwei) und Studium unter einen Hut: „Man muss die Zeit, die man hat, gut planen.“

Thorsten Mahrer, wie Malic Innenverteidiger, schloss ein Wirtschaftsberatungs-Studium an der FH Wiener Neustadt ab. Die „Vifzack-Abwehr“ komplettiert der rechte Verteidiger Alois Höller, der im Gymnasium Mattersburg Mathe und Sport unterrichtet.

An der FH Burgenland absolviert Austria- und Teamtorhüter Robert Almer seit September mit weiteren Topathleten das Fernstudium MBA Business Administration & Sport, das von Sabine Pata geleitet wird und unter der Schirmherrschaft der Sporthilfe steht.

Im Programm „Spitzensport und Studium“ der Alpen-Adria-Uni Klagenfurt hat Boris Hüttenbrenner (WAC) den BWL-Bachelor gemacht. Teamkollege Christoph Rabitsch ist im 3. Semester. James Holland (LASK) bestreitet ein Psychologie-Fernstudium in Sydney. Michael Huber (St. Pölten) studiert Sport und Geschichte auf Lehramt.

Matthias Mödl und Wolfgang Haeinlein, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)