28.02.2004 14:23 |

Spät, aber doch

Hoffmann offiziell Olympiasieger!

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat am Samstag in Athen dem für Spanien startenden Johann Mühlegg auch die bei den Winterspielen in Salt Lake City 2002 gewonnenen Goldmedaillen im Ski-Langlauf über 30 Kilometer und in der Verfolgung aberkannt. Das IOC-Exekutivkomitee folgte damit dem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes (CAS). Wegen eines Doping-Vergehens hatte der im Allgäu geborene Mühlegg zuvor bereits seine Goldmedaille über 50 km verloren.
Das bedeutet, dass der Olympiasieger im 30-km-Bewerbvon Salt Lake City nun auch ganz offiziell Christian Hoffmannheißt. Österreich darf sich - spät aber doch -sogar über einen Doppelsieg freuen, weil der drittplatzierteMichail Botwinow ebenfalls einen Platz aufrückt und damitdie Silbermedaille von Christian Hoffmann einheimst.
 
Christian Hoffmann ist damit der erste österreichischeOlympiasieger im Langlauf. Ein schwacher Trost, zwei Jahre NACHden Olympischen Spielen... Ob eine Siegerzeremonie nachgeholtwird steht noch nicht fest.
Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten