08.02.2004 11:24 |

Wie erwartet

Vorzeitiges Daviscup-Aus für Österreich

Nicht nur auf dem Papier sind die Amerikaner in allen Belangen wesentlich höher einzustufen als die ÖTV-Asse. Das haben schon die ersten beiden Spieltage im Casino von Uncasville gezeigt. Stephan Koubek und Jürgen Melzer verloren ihre Auftakt-Matches, am Samstag ging auch noch das Doppel verloren. Die USA führen uneinholbar mit 3:0, Österreich muss in die Relegation.
Julian Knowle/Jürgen Melzer mussten sichder Nummer eins der Doppel-Rangliste, den Zwillingen Bob und MikeBryan geschlagen geben. Das ÖTV-Duo bekam in 84 Minuten vor5.000 Zusehern eine klare Drei-Satz-Niederlage (2:6, 1:6, 4:6)verpasst und hat vor dem letzten Spieltag am Sonntag keine Chancemehr, den 3:0-Rückstand aufzuholen.
 
Bresnik sagt adieu
Das bedeutet erstens, dass unsere Daviscupper indie Relegation müssen, um den Verbleib in der Weltgruppezu sichern. Der Gegner wird Mitte April ausgelost. Zweitens wirdKapitän Günter Bresnik nach dem Duell gegen die USAsein Amt zurücklegen um einem Neuen Platz zu machen. Bresnikgeht, kommt Thomas Muster?
 
Erster Spieltag
Jürgen Melzer hat am Freitag gegen Robby Gineprizwar stark begonnen und die ersten beiden Sätze gewonnen,unterm Strich stand es aber nach etwa drei Stunden Spielzeit 7:6(8:6), 6:4, 4:6, 4:6 und 2:6 für Ginepri, der damit ein eindrucksvollesComeback im Daviscup feierte: "Ich habe zum ersten Mal in meinerKarriere einen 2:0 Satzrückstand aufgeholt". Aber auch GünterBresnik war zufrieden: "Die Vorstellung vom Jürgen in denersten beiden Sätzen hat mir sehr gut gefallen."
 
Weltrekord-Service von Roddick
Nichts anbrennen ließ hingegen Andy Roddick,der Stephan Koubek nach nur 90 Minuten mit einer 6:4, 6:4, 6:2-Packungvom Court schickte. Superstar Roddick war vor allem in den Aufschlägenstark. Er servierte 19 Asse, mit einem sorgte er sogar füreinen Weltrekord: Noch nie zuvor hat ein Tennisspieler mit 241,4km/h aufgeschlagen.
 
Koubek nahm es gelassen: "Immerhin stehe ich jetztin den Rekordbüchern. Ich kann mir nicht viel vorwerfen,außer dass ich bei den Breaks, die ich bekommen habe, dummeFehler gemacht habe". Tatsächlich hat der Kärnter einefür seine Verhältnisse gute Leistung gezeigt.
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten