04.12.2003 14:54 |

Terminchaos

Abfahrt von Val d'Isere abgesagt

Das warme Wetter wirbelt den Terminkalender im alpinen Ski-Weltcup gehörig durcheinander. Der Internationale Skiverband FIS sagte die für den 13. Dezember geplante Herren-Abfahrt in Val d'Isère ab. In den französischen Alpen liegt nach einem Wärmeeinbruch zu wenig Schnee. Die Abfahrt wird nun bereits am Freitag in Beaver Creek (USA) stattfinden, wo am Wochenende mit Abfahrt und Super G ohnehin der Weltcup gastiert. Aus Schlamperei musste das erste Training abgesagt werden.
Ob auch der für den 14. Dezember geplanteRiesenslalom von Val d'Isère abgesagt werden muss, istnoch unklar. Eine Variante könnte sein, dass am Wochenendedes 13./14. Dezember im italienischen Alta Badia zwei Riesenslalomsveranstaltet werden. Der Südtiroler Wintersportort sollteam 21. Dezember einen Riesenslalom-Weltcup austragen.
 
Erstes Training abgesagt
Die Rennleitung in Beaver Creek musste indes daserste Training für die Herren-Abfahrt ausfallen lassen. Schulddaran ist ausnahmsweise nicht die schlechte Schneelage, sondernein logistisches Problem: Die meisten Teilnehmer haben ihre Skinoch nicht bekommen, die per LKW von Kanada in die USA transportiertwerden sollten.
 
Weitere Absagen wahrscheinlich
Auch die Damen-Rennen in Tschechien und der Slowakeistehen kurz vor der Absage. Im slowakischen Vratna sollte am 11.Dezember ein Riesenslalom stattfinden, in Spindlermühle (Tschechien)waren für den 13./14. Dezember Slalom und Riesenslalom vorgesehen.Doch auch dort liegt kein Schnee. Eine endgültige Entscheidungsoll am Freitag fallen.
 
Warten auf Temperatursturz
Hoffnung machen Wetterprognosen, die eine Abkühlungmit Minusgraden vom Wochenende an vorhersagen. Dann könntendie Pisten doch noch künstlich beschneit werden.
 
Hermann Maier freut sich
Kein Problem mit den Terminverschiebungen hat hingegenSuperstar Hermann Maier. Der Herminator reagierte mit Freude darauf,dass in Colorado nun drei Rennen stattfinden. Der Flachauer feierteauf der "Bird of Prey"-Piste bereits sieben Erfolge, darunterdie beiden WM-Titel in Abfahrt in Super G aus dem Jahr 1999.
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten