Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: APA/EXPA/JFK / Video: krone.tv

Marcel Hirscher: "Hab' mich richtig geschreckt"

28.07.2017, 07:44

Marcel Hirscher hatte beim Gedanken an den Trainingsstart auf Skiern "Angst" - neben dem Beruf werden auch andere Interessen stärker, wie er im "Krone"- Interview (siehe unten) erklärt. (Im Video oben ein Interview mit Hirscher, aufgezeichnet im heurigen Jänner im Kitzbühel.)

"Krone": Marcel, du hast dich jetzt mehrere Wochen bewusst zurückgezogen, wie war deine Auszeit?
Marcel Hirscher: Einfach sensationell. Ich war zehn Tage auf den Seychellen, bin dort Aug in Aug mit Haien getaucht, hab unglaubliche Abenteuer erlebt. Dann war ich noch auf dem Tomorrowland- Festival in Belgien. Unpackbar, was dort abgeht! Und den Jedermann mit Tobias Moretti möchte ich mir auch unbedingt anschauen. Das wird mega, da schmeiß ich mich in meine neue Lederhose.

Foto: APA/EXPA/JFK

Und Skifahren?
War für mich nach dem Saisonende ganz weit weg. Ich merke immer mehr, dass sich meine Interessen von Jahr zu Jahr in andere Richtungen entwickeln. Bei Leuten wie Pinturault oder Kristoffersen ist es genau umgekehrt. Die meinen es richtig ernst! Der Weg zur großen Kugel führt ganz klar über diese beiden, die stehen auch schon beide längst auf den Skiern

Und wann wirst du zum ersten Mal auf die Ski steigen?
Mein Trainer Mike Pircher hat mich unlängst angerufen, wann wir's angehen mit dem Skifahren. Da hat's mich richtig geschreckt (lacht). Kommende Woche wird es wohl zu heiß dafür sein, aber spätestens in zwei Wochen. Geplant ist der Mölltaler Gletscher. Nach Übersee fliegen wir wirklich nur im Notfall, weil gerade heuer beim Testen der neuen Riesentorlauf- Ski die Nähe zum Atomic- Werk sehr wichtig sein wird.

Foto: APA/EXPA/JFK

Es ist kein Geheimnis, dass sich deine Karriere trotz des noch recht jungen Alters (28 Jahre) dem Ende zuneigt. Ist nach Olympia 2018 definitiv Schluss?
Möglich. Aber ich werde nach dieser Saison schauen, ob ich noch Freude hab, erst dann entscheiden. Und das völlig unabhängig von irgendwelchen Erfolgen. Die Gewissheit in mir wird immer stärker: ich darf, aber ich muss nicht mehr. Ich hab das Gefühl, dass ich kein einziges Rennen mehr gewinnen muss.

Wie wär's mit der noch fehlenden Olympia- Goldenen oder 54 Weltcup- Siegen wie Hermann Maier?
Schön, wenn es so sein soll. Aber absolut kein Muss für mich.

Wie schaut's mit körperlichen Abnützungserscheinungen aus?
Gar nicht schlimm. Mental ist das schon deutlich mehr ein Thema. Ich merke, dass mein Kopf immer länger braucht, um die Dinge zu realisieren. Mir geht alles zu schnell.

Gibt's eigentlich schon Pläne für die Karriere danach?
Mir hat als junger Rennläufer jemand an meiner Seite gefehlt, der mir Stabilität und Sicherheit gibt. Deshalb möchte ich meine Erfahrungen an junge Talente weitergeben.

Alex Hofstetter, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum