Foto: GEPA

Austrias Martschinko in der Nacht verprügelt

11.05.2017, 13:41

Wirbel um den Austrianer Christoph Martschinko: Der Verteidiger wurde in der Nacht auf Montag in seiner steirischen Heimat verprügelt und im Gesicht verletzt. Martschinko musste vorübergehend sogar ins Krankenhaus und fällt zwei bis drei Wochen aus, wie die Austria am Donnerstag bestätigte. (Im Video oben die Highlights von Austrias 1:1 am Wochenende gegen Altach.)

Den trainingsfreien Montag hatte Martschinko für einen Ausflug in seine Heimat genützt. Noch am Sonntagabend - nach der Ankunft aus Altach in Wien - fuhr er in die Steiermark In Gleisdorf kam es dann zu dem Vorfall, angeblich schon in den frühen Montag- Morgenstunden.

Foto: GEPA

Martschinko wurde verletzt, musste im Spital stationär behandelt werden, wurde aber inzwischen in häusliche Pflege entlassen. Der 23- Jährige habe den unbekannten Täter wegen schwerer Körperverletzung bereits bei der Polizei angezeigt, teilte die Austria weiters zu dem Vorfall mit.

Redaktion
krone Sport
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum