Sa, 18. November 2017

Bluttat im Bgld

08.09.2015 12:21

Frau (57) erstochen - 2 Verdächtige festgenommen

Nach dem Mord an einer 57 Jahre alten Frisörin im burgenländischen Potzneusiedel klickten für zwei Verdächtige am Dienstag die Handschellen. Die Frau war am Montag erstochen in ihrem Bett entdeckt worden - die Tatwaffe steckte noch in ihrer Brust.

Angaben, um wen es sich bei den beiden Festgenommenen handelt, machte die Polizei bislang nicht. Die Obduktion des Leichnams sei noch im Gange, teilte die Landespolizeidirektion mit. Es werde eine Tatrekonstruktion stattfinden.

Der Lebensgefährte der Ermordeten hatte am Montag die Polizei alarmiert. Zwischen dem Paar war es in der Vergangenheit häufig zu Streitereien gekommen. Gegen den Mann lag ein Betretungsverbot vor. Er wird von Kriminalisten eingehend befragt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden