Sa, 16. Dezember 2017

"Enorm gefährlich"

26.08.2010 13:05

"Narren" entfernen nachts in St. Johann 14 Kanaldeckel

Einen gefährlichen Scherz haben sich Unbekannte am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in St. Johann erlaubt. Sie entfernten 14 Kanaldeckel. Aufmerksame Autofahrer alarmierten die Polizei. Verletzt wurde niemand. Die Polizei vermutet, dass Barbesucher am Nachhauseweg "aktiv" gewesen sein könnten.

Betroffen waren Kanalschächte beginnend vom Sportzentrum Koasastadion über die Gemeindestraße Salzburgerstraße, den Kreisverkehren Hinterkaiser und Bendler sowie entlang der Gemeindestraße Innsbruckerstraße bis zur Abzweigung Taxaweg.

Die Deckel haben ein Ausmaß von 40 mal 40 Zentimetern. Die Straßenabschnitte seien teilweise unbeleuchtet bzw. nur spärlich beleuchtet. Laut Polizei sei dadurch "die an sich schon enorme Gefährdung für Verkehrsteilnehmer" noch mehr verschärft worden.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden