Do, 21. Juni 2018

Verräterische Bilder

01.10.2007 15:51

Versteckt Jennifer Lopez hier ihr Babybäuchlein?

Liebe Jennifer Lopez. Wir wollen dir nicht zu nahe treten, aber wenn du weiterhin in solchen Kleider(säcke)n in der Öffentlichkeit auftrittst, werden die Babygerüchte nicht verstummen. Ganz im Gegenteil...

„Nein, ich bin nicht schwanger!“, ließ Jennifer Lopez die Welt nach dem Aufkommen der jüngsten Gerüchte um eine Schwangerschaft wissen. Doch so recht will niemand daran glauben. Denn seit sie am 11. September ihre „JustSweet 2008“-Kollektion präsentierte, spekulieren die Klatschblätter, dass auch die Designerin selbst ein süßes Geheimnis habe. Zu verräterisch zeichnete sich ein kleines Bäuchlein unter ihrem grünen Kleid ab (siehe Infobox).

Doch das Dementi folgte auf dem Fuß. Nein, sie, also Jennifer, sei nicht schwanger, teilte ihre Sprecherin mit. Und auch Ehemann Marc Antony gab bekannt, dass sie sich zwar sehnlichst Kinder wünschten, es aber noch nicht geklappt hätte.

Platz für zwei Lopez-Hinterteile
Umso mehr staunte man ob der jüngsten Bilder der Sängerin. Beim Auftakt zur ersten gemeinsamen Tour Jennifers mit Marc in Atlantic City hüllte sich die 39-Jährige in Kleider des Designers Roberto Cavalli, die selbst für zwei Ausgaben ihres berühmten Lopez-Hinterns groß genug gewesen wären. Auch habe sie nur sehr vorsichtig getanzt, wird auf PerezHilton.com erwähnt. Ihr Publikum, das sie begeistert feierte, als sie unter anderem ihre neue Single „Do It Well“ sang, warnte sie mit den Worten: "Vorsicht, wenn ich von meinen Gefühlen überwältigt werde, gibt es so schnell kein Ende."

Am Erscheinungstag ihres neuen Albums „Brave“ (9. Oktober) will Jennifer übrigens zwei Fernsehinterviews geben. Wir sind gespannt, ob sie da zu den neuesten Spekulationen Stellung nimmt.

Die erste gemeinsame Tour des musikalischen Ehepaares durch die USA und Kanada dauert fünf Wochen und führt unter anderem durch New York, Washington, Las Vegas, Los Angeles und Miami.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.