Di, 21. August 2018

Eishockey-Liga

21.09.2017 21:59

Capitals bauen mit Rekordsieg Tabellenführung aus

Die Vienna Capitals haben mit dem saisonübergreifend 18. Sieg in Serie einen neuen Rekord in der Erste Bank Eishockey Liga aufgestellt. Der Meister bezwang die Black Wings Linz am Donnerstag in der 5. Runde zu Hause 2:1. Aufgrund der gleichzeitigen 1:3-Heimniederlage des zweitplatzierten VSV gegen Salzburg bauten die Wiener ihre Tabellenführung auf sechs Punkte aus.

Die Capitals hatten vor 3.750 Fans über weite Strecken mehr vom Spiel, waren vor dem Tor lange Zeit aber nicht effektiv genug. Die Linzer verwerteten hingegen nach einer halben Stunde unmittelbar nach Ablauf eines Powerplays durch Kapitän Philipp Lukas eine ihrer bis dahin wenigen Chancen zum 1:0.

Im Schlussdrittel sorgte Andreas Nödl mit einem Doppelpack (47., 49.) jedoch für die Wende. Zunächst traf der Kapitän nach einer ungerechtfertigten Strafe in Unterzahl und zwei Minuten später per Distanzschuss zur Führung. Das 2:1 brachten die Caps dann ohne größere Probleme in trockene Tücher.

Alleiniger Rekordhalter
Mit dem 18. Erfolg en suite sind sie nun alleiniger Rekordhalter, der KAC hatte 2010/11 auch schon einmal 17 Siegen in Serie gefeiert. Die Capitals halten nach fünf Saisonsiegen bei dem beeindruckenden Torverhältnis von 22:4. Dementsprechend gab es von Trainer Serge Aubin viel Lob für seine Truppe. "Ich freue mich vor allem für die Mannschaft und bin stolz auf das Team. Wir haben sehr gut gespielt, auch nach dem Rückstand. Wir haben sehr viele Chancen kreiert. Der Shorthander hat das Momentum auf unsere Seite gebracht", sagte Aubin.

Salzburg übernahm beim VSV von Beginn an das Kommando. Die im vierten Spiel innerhalb von sieben Tagen müde wirkenden Villacher hielten das Spiel nur im ersten Drittel offen. In der 22. Minute kassierten sie binnen 54 Sekunden einen Doppelschlag von Dominique Heinrich und Alexander Pallestrang. In der 35. Minute legte Brant Harris zum vorentscheidenden 3:0 nach. Villach gelang durch Verlic (55.) nur noch Ergebniskosmetik. Die schlecht in die Saison gestarteten Salzburger feierten den zweiten Sieg in Serie, der VSV kassierte hingegen nach dem 3:4 im Derby die nächste Niederlage.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Besiktas will ihn
Loris Karius: Flucht aus der „Liverpool-Hölle“?
Fußball International
„Unvergesslich“
Seheerans Audienz bei Zlatan: Genie trifft Gott
Fußball International
Heute Play-off
Salzburg im CL-Modus: „Frühjahr ist ein Bonus“
Fußball International
Doppelbelastung & Co.
So kann sich Rapid Europa nicht leisten
Fußball International
Premier League
Liverpool gewinnt bei Crystal Palace
Fußball International
Deutscher Cup
Last-Minute-Tore retten Dortmund vor Blamage
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.