Mo, 20. August 2018

Arm gebrochen

21.09.2017 14:16

Dinamo-Zagreb-Trainer vor seinem Haus verprügelt

Der Trainer des kroatischen Fußballklubs Dinamo Zagreb, Mario Cvitanovic, ist vor seinem Haus von maskierten Angreifern mit Knüppeln zusammengeschlagen worden. Dem 42-Jährigen sei ein Arm gebrochen worden, berichteten kroatische Medien am Donnerstag. Der Vorfall ereignete sich demnach am Mittwochabend, als Cvitanovic von einem Cupspiel zurückkehrte.

Der gewaltsame Angriff ereignete sich überdies einen Monat nach einer Attacke auf den ehemaligen Vereinspräsidenten Zdravko Mamic. Unbekannte hatten Mamic in Bosnien ins Bein geschossen. Im Juli hatte ihm zudem ein Mann auf der Insel Brac auf den Kopf geschlagen, woraufhin Mamic ins Meer stürzte. Mamic gilt als der einflussreichste Fußballfunktionär in Kroatien. Er steht derzeit wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht.

Dinamo Zagreb erklärte am Donnerstag nach dem Angriff auf Trainer Cvitanovic, die Attacke sei "die Fortsetzung komplett legalisierter Gewalt gegen Leute von unserem Klub". Der Verein forderte die Behörden auf, "zumindest aufzuwachen und aufzuhören, alles zu ignorieren, was mit Dinamo passiert". Innenminister Davor Bozinovic erklärte, die Polizei arbeite "intensiv" daran, die Täter zu finden.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.