"Nur" 55,4 Millionen

Mayweather-McGregor-Fight: Keine Rekordeinnahmen

Sport
07.09.2017 10:08

Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen für den Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor sind mit 55,4 Millionen Dollar (46,4 Mio. Euro) deutlich unter dem bisherigen Rekordwert geblieben. Das gab die Nevada Athletic Commission bekannt. Den Rekord hält damit weiter der Fight zwischen Mayweather und Manny Pacquiao aus dem Jahr 2015 mit 72,2 Millionen Dollar (60,5 Mio. Euro). (Oben im Video sehen Sie Aussagen der Pressekonferenz nach dem Kampf)

Rund 13.000 Fans verfolgten den Kampf Ende August live in der Halle in Las Vegas. Das ergibt einen Durchschnittspreis von etwa 4.230 Dollar pro Ticket (3.545 Euro). Der US-Amerikaner Mayweather blieb gegen den irischen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer auch im 50. Kampf seiner Profikarriere ungeschlagen.

(Bild: AP)

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele