Mi, 21. November 2018

Streamripping-Dienst

05.09.2017 09:14

YouTube-mp3.org offenbar vor dem Aus

Dass sich auf YouTube veröffentlichte Musikvideos mit Hilfe sogenannter Streamripping-Dienste in MP3s umwandeln lassen, ist der Musikindustrie bereits seit langem ein Ärgernis. Entsprechend hart geht sie juristisch gegen derartige Dienste vor. Einer von ihnen, YouTube-mp3.org, steht nun offenbar vor dem Aus.

Wie heise.de berichtet, soll es im dem von US-Musiklobbyverbänden angestrengten Rechtsstreit gegen den Online-Dienst zu einer Einigung gekommen sein, die das Aus für YouTube-mp3.org vorsieht. Die Einigung sieht auch vor, dass die Domain YouTube-mp3.org an eine der klagenden Parteien übergeht. Der aus Hannover stammende Betreiber, der Informatiker Philip Matesanz, verpflichte sich zudem dazu, künftig keine vergleichbaren Streamripper mehr anzubieten sowie eine Zahlung in ungenannter Höhe zu leisten. Noch fehle jedoch die richterliche Zustimmung, hieß es.

YouTube-mp3.org war im September 2016 in den USA wegen Urheberrechtsverletzungen geklagt worden. Für jeden einzelnen Verstoß forderten die Kläger laut Bericht den maximal möglichen Schadenersatz von 150.000 US-Dollar (rund 126.000 Euro). Zudem wurde YouTube-mp3.org vorgeworfen, Kopierschutzmaßnahmen von YouTube umgangen zu haben. So ermöglichte es der Dienst, die Tonspur eines Clips in eine DRM-freie MP3-Datei zu konvertieren und diese herunterzuladen.

Allein 2015 soll YouTube-mp3.org 4,8 Milliarden Besuche und damit im Bereich Streamripping einen Marktanteil von 40 Prozent verzeichnet haben. Schätzungen der Musikindustrie zufolge soll Matesanz durch Werbung monatlich mehrere hunderttausend Dollar eingenommen haben. Letzterer hat sich laut heise.de bislang noch nicht zu der Causa geäußert. Am Dienstvormittag war YouTube-mp3.org zwar noch abrufbar, eine Konvertierung jedoch nicht möglich: "Derzeit finden Wartungsarbeiten statt. Unsere Server sind nicht verfügbar. Bitte versuche es während der nächsten Stunde noch einmal", heißt es dort.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Micky-Preise gewinnen
Die mächtigste Maus der Welt ist 90 Jahre jung!
Gewinnspiele
Kampfansage an BVB
Bayerns Boateng: „Darum gibt es keine Wachablöse!“
Fußball International
Schmerzerfüllt
Andreas Gabalier nach Schulterverletzung tapfer
Video Stars & Society
Sorge um Schlagerstar
Karel Gott seit mehreren Tagen im Krankenhaus
Video Stars & Society
Vier hinten, zwei vorn
Samsungs Galaxy S10 soll sechs Kameras bekommen
Elektronik
„Deep Dive“-Trailer
Open-World-Action von „Just Cause 4“ im Überblick
Video Digital
„Fliegende Grätsche“
Hässliche Attacke! Dieses Foul wird zur Straftat
Video Sport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.