31.08.2017 16:17 |

Jerome Onguene

Französischer Verteidiger für Red Bull Salzburg?

Meister Red Bull Salzburg dürfte am Schlusstag der Transferzeit noch einen zusätzlichen Innenverteidiger verpflichten. Ein Leihgeschäft mit Kaufoption für den 19-jährigen Franzosen Jerome Onguene vom VfB Stuttgart steht bevor. "Das ist für uns eine sehr interessante Möglichkeit", bestätigte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund am Nachmittag entsprechende Medienberichte. (Im Video oben sehen Sie die Highlights von Salzburgs Niederlage gegen Sturm am vergangenen Wochenende.)

Wichtig ist den Salzburgern die Kaufoption für den französischen U20-Nationalspieler. "Wir möchten Zugriff haben auf den Spieler, wenn er sich bei uns durchsetzt", erklärte Freund. Onguene war im Jänner für kolportierte 2,5 Millionen Euro vom FC Sochaux nach Stuttgart gewechselt, war dort im Frühjahr in der ersten Mannschaft aber nicht zum Einsatz gekommen.

Die Salzburger haben Onguene schon länger auf der Liste. "Mit 19 Jahren passt er perfekt in unserer Anforderungsprofil", sagte Freund. Durch die Leihvariante hätte man zudem die Möglichkeit, das Talent vor einer Fix-Verpflichtung besser kennenzulernen. Über die Bühne ist das Leihgeschäft allerdings noch nicht, betonte der Salzburg-Sportchef. "Wir arbeiten daran."

Mit Paulo Miranda, Duje Caleta-Car und Marin Pongracic haben die Salzburger in dieser Saison bisher mit drei Innenverteidigern in der Rotation gespielt. Selbst wenn die Onguene-Verpflichtung klappen sollte, werden sie bis Ende der Übertrittszeit keinen Spieler mehr abgeben. "Es wird keiner mehr gehen", sagte Freund.

Miranda fehlte dem Double-Gewinner zuletzt wegen Knie- und Oberschenkelproblemen. "Wir sehen Handlungsbedarf für die vielen Spiele, die wir haben", erklärte Freund. Neben den nationalen Bewerben sind die Bullen im Herbst auch in der Gruppenphase der Europa League vertreten. Die Gegner dort sind Vitoria Guimaraes, Olympique Marseille und Konyaspor.

Mit dem jungen ghanaischen Mittelfeldmann Majeed Ashimeru haben die Salzburger noch einen weiteren Spieler im Visier. Sollte der 19-Jährige von der West African Football Academy, der im Mai bereits einen Einsatz im Nationalteam absolviert hat, verpflichtet werden, würde er laut Freund vorerst aber an einen Klub aus der heimischen Erste Liga weiterverliehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten