Mi, 15. August 2018

Cincinnati-Finale

20.08.2017 21:49

Muguruza demütigt Halep - Pliskova bleibt Nummer 1

Die Rumänin Simona Halep hat auch im dritten Anlauf den Sprung an die Tennis-Weltranglistenspitze nur um einen Sieg verpasst. Am Sonntag vereitelte ihr im Finale von Cincinnati die Spanierin Garbine Muguruza mit einem 6:1,6:0-Sieg brutalst diese Chance. Die Partie war nach 56 Minuten gelaufen. Die Tschechin Karolina Pliskova bleibt vor den US Open damit voran, allerdings nur fünf Punkte vor Halep.

Im Finale der French Open von Paris fehlten Halep im Juni gegen die Lettin Jelena Ostapenko drei Games zum Triumph, dank dem sie die Nummer 1 geworden wäre. Beim Grand Slam von Wimbledon hätte sie dafür im Juli das Halbfinale erreichen müssen - und war im Viertelfinale gegen die Britin Johanna Konta zwei Punkte vor dem Sieg, ehe sie noch verlor. Nun scheiterte die 25-Jährige also im dritten Monat in Serie an der Realisierung des Traums einer jeden Tennisspielerin.

Bei den am 28. August beginnenden US Open wird Halep eine neue Chance erhalten, aber auch für Muguruza ist der Kampf um den Thron nun aussichtsreich. Dank ihres Triumphs in Cincinnati verbessert sich die in Venezuela geborene Ibererin von Rang sechs auf drei. Sie war nach ihrem ersten Grand-Slam-Titel 2016 in Paris in eine Krise geraten, da sie mit den gestiegenen Erwartungen nicht umgehen konnte. In den vergangenen Monaten fand sie zu alter Stärke zurück und triumphierte in Wimbledon.

In Cincinnati stand die 23-Jährige erstmals seit dem Gewinn des China Open 2015 im Endspiel eines Nicht-Grand-Slam-Turniers, holte als Nummer vier gesetzt ihren auf der Tour insgesamt fünften Titel. Im Head-to-Head mit der diesmal chancenlosen Halep erhöhte Muguruza auf 3:1.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International
Davide Capello
Ex-Fußballprofi überlebt 30-Meter-Sturz von Brücke
Fußball International
Euro-Bullen hungrig
Salzburg: „Jetzt wollen wir natürlich mehr!“
Fußball International
Im Interview
Herzog: „Die Spieler sollen ihren Spaß haben!“
Fußball International
„Anti-Rapid“-Allianz
Fan-Chaos in Wien: Ist Slovan die Sicherheit egal?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.