Fr, 17. August 2018

Eine Million Bücher

12.06.2017 10:27

Hofer startet E-Book-Service "life eBooks"

Nach der erfolgreichen Einführung des Musikstreaming-Dienstes "life music by Napster" im vergangenen Jahr geht Hofer jetzt unter die E-Book-Anbieter: Mit "life eBooks" bietet der heimische Diskonter ab Dienstag über eine Million Bücher zum Download an. Das dazugehörige Lesegerät folgt wenige Tage später in Form des Medion E6912 E-Tab.

Ob Thriller, Belletristik oder Kinderbuch: In der neuen "Hofer life"-App oder über die Website hoferlife.at sollen Kunden ab Dienstag literarische Neuheiten und Empfehlungen entdecken, nach ihrem Lieblingsbuch suchen oder zahlreiche Kategorien durchstöbern können. Zum Start sind rund 400.000 deutsche und 750.000 englische Bücher verfügbar. Der Diskonter verspricht eine hundertprozentige Bestsellerabdeckung.

Ist das gewünschte E-Book gefunden, kann dieses mit einem Klick erworben werden, um direkt nach dem Kauf in der kostenfreien "Hofer life eBooks"-App zum Download bereit zu stehen. In dem Reader für Android und iOS, der alle gängigen Formate unterstützt, sollen Nutzer Bücher besonders bequem lesen und verwalten können. Eine Cloud-Anbindung ermöglicht zudem das schnelle Hoch- und Herunterladen von nicht über "Hofer life" erworbenen E-Books sowie Lesezeichensynchronisation über mehrere Geräte hinweg. Darüber hinaus lassen sich Bücher auch auf hoferlife.at am PC oder Mac lesen.

Alternativ bietet das Unternehmen mit dem Medion E6912 E-Tab ab 22. Juni für rund 100 Euro in allen Filialen ein entsprechendes Lesegerät an. Aus Gründen der allgemeinen Zugänglichkeit setzt Hofer im Gegensatz zur Konkurrenz dabei nicht auf einen speziellen E-Ink-Reader, sondern stattet stattdessen ein 6,95 Zoll großes Android-Tablet ("Marshmallow") mit speziellen E-Book-Reader-Funktionen aus, die eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden ermöglichen sollen. So können etwa nicht nur E-Books, Bildbände und Comics originalgetreu in Farbe gelesen, sondern zum Beispiel auch Facebook- und YouTube-Videos angesehen werden. Ein integriertes 3G-Modul erlaubt es Nutzern zudem von unterwegs neue Bücher herunterzuladen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.