Do, 19. Juli 2018

Streit im Video

14.03.2017 08:03

Prügelei in Boxengasse: NASCAR-Stars rasten aus!

Brutale Szenen beim NASCAR-Rennen in Las Vegas: Nachdem Joey Logano den Wagen seines Kontrahenten Kyle Busch mit einer Berührung zum Drehen brachte, rastete dieser komplett aus.

Busch schlug in der Boxengasse Logano mit der Faust ins Gesicht, Sicherheitskräfte mussten eingreifen, um die beiden Streithähne zu trennen - zu sehen oben im Video.

Am Ende des 20-Sekunden-Fights trug Busch ein Cut auf der Stirn davon. Logano nach der blutigen Auseinandersetzung: "Eigentlich mögen wir uns ja."

Wie bei Schumi
Erinnerungen an den Zoff zwischen Michael Schumacher und David Coulthard wurden wach: Der 30. August 1998 in Spa. Schumacher führte souverän, bei extrem schlechter Sicht aber krachte der Ferrari-Pilot in den vor ihm fahrenden McLaren von Coulthard.

Schumi, der "DC" vorwarf, absichtlich gebremst und so den Unfall provoziert zu haben, stürmte später in die Garage des Schotten, beschimpfte ihn als "Fucking Killer" und fauchte ihn an: "Willst du mich umbringen?"

Kronen Zeitung/red

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.