So, 19. August 2018

Mit nur einem Klick

31.07.2016 09:00

So bringen Sie Farbe in ihre Schwarz-Weiß-Fotos

Schwarz-Weiß-Fotos haben einen gewissen Charme: Sie erzählen nicht nur Geschichten aus längst vergangenen Tagen, sondern verleihen dem Bild auch eine gewisse sehnsuchtsvolle Stimmung. Trotzdem wurde diese Art von Fotos oft nachkoloriert, um die Szene realistischer wirken zu lassen. Mithilfe einer kostenlosen Online-Anwendung kann dies nun jeder bequem und praktisch ohne Zutun von zuhause über den Browser tun.

"Colorize Photos" nennt sich die Anwendung, die Schwarz-Weiß-Fotos in neuer Farbe erstrahlen lässt. Was seit Jahrzehnten noch in mühevoller Kleinarbeit bewältigt wurde, gelingt mit der Web-App nun von ganz alleine. Ermöglicht wird dies durch einen Algorithmus, der anhand von unzähligen Farbfotos in einer Datenbank Formen und Farben erkennt und diese den Schwarz-Weiß-Aufnahmen richtig zuweist.

Zumindest meistens. Durch die teilweise Einseitigkeit der Fotos im Datensatz kann es vorkommen, dass gewisse Gegenstände nicht richtig erkannt und dementsprechend auch nicht korrekt koloriert werden. Wie die Macher auf ihrer Website zeigen, werden beispielsweise Granatäpfel und Papageien realistisch koloriert, während der Algorithmus Telefon-Modems unnatürlich einfärbt.

Keinerlei Probleme hat die Anwendungen dagegen mit alten Landschaftsbildern und färbt diese so realistisch ein, dass sie wie moderne Farbfotos wirken: mit sattem, grünen Gras und einem strahlend blauen Himmel. Wer es selbst ausprobieren möchte: Über die Website können eigene Schwarz-Weiß-Fotos hochgeladen und mit einem Klick auf "Colorize it" eingefärbt werden. Alternativ lassen sich auch URLs zu online gespeicherten Fotos einfügen.

Die Ergebnisse können anschließend direkt mit Freunden via Facebook oder Twitter geteilt oder heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.