29.06.2016 20:00 |

Knöchel hält

Frankreichs Jungstar Coman wieder im Training

Kingsley Coman hat seine Knöchelblessur überstanden. Der 20-Jährige vom deutschen Rekordmeister Bayern München absolvierte am Mittwoch ohne Probleme die öffentliche Trainingseinheit von Frankreichs Nationalmannschaft in deren EM-Quartier in Clairefontaine.

Dafür musste Routinier und Ex-Kapitän Patrice Evra das Mannschaftstraining kurz vor Schluss mit bandagiertem linkem Handgelenk beenden.

Coman war am Sonntag beim 2:1-Sieg in Lyon gegen Irland zur Pause ein- und kurz vor Schluss wieder ausgewechselt worden.

Er hatte einen Schlag auf den Knöchel bekommen. Trainer Didier Deschamps hatte da aber bereits von einer leichten Verletzung gesprochen.

An diesem Sonntag (21 Uhr) bestreitet Frankreich im Stade de France in Saint-Denis sein Viertelfinale gegen Island.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten