23.08.2006 21:03 |

0:3-Desaster

Schlappe Austria geht 0:3 unter

Der österreichische Double-Gewinner FK Austria Magna hat am Dienstag im Rückspiel der dritten Qualifikations-Runde zur Fußball-Champions-League eine bittere 0:3-Auswärtsniederlage gegen Benfica Lissabon einstecken müssen. Damit verpassten die „Veilchen“ nach dem 1:1 im Hinspiel die Gruppenphase der Königsklasse klar.

Diese Austria hat in der Champions League nichts verloren – man muss es einfach so brutal, aber ehrlich sagen! Österreichs Meister stand in der dritten Qualifikationsrunde bei Benfica Lissabon von Anfang an auf verlorenem Posten, hatte nie auch nur den Funken einer Chance, das 1:1 von Wien noch in ein für den Aufstieg positives Resultat zu verwandeln.

Hilflos musste Trainer Frenkie Schinkels von der Bank aus mitansehen, wie auf dem Feld Teamspieler aus Slowenien (Ceh), Polen (Mila) und Bosnien (Papac) planlos herumirrten – und fürchterliche Patzer machten. Einzig und allein Keeper Safar war es zu verdanken, dass man noch einige Zeit lang hoffen durfte.

"Wie Schüler vorgeführt"
"Wir waren in allen Belangen unterlegen. Man kann hier verlieren, damit habe ich kein Problem, aber mit diesem Ergebnis kann ich nicht leben. Wie wir die Tore kassiert haben, das war schülermäßig", resümierte der maßlos enttäusche Schinkels. "Ich habe zwei Tage alles gegeben, versucht zu motivieren, nun bin ich leer. Ich habe das Gefühl, dass der eine oder andere Spieler die Reise nach Lissabon als lustige Sache sah. Das ist zu wenig, das müssen wir besprechen."

Die Krone.at-User ahnten es schon vor dem Match: Beim Voting, ob die Austria einen Chance auf den Aufstieg in die Champions-Leage hat, fielen 65,5% der abgegebenen Stimmen auf ein relativ klares „Nein“.

Drei Treffer für topfite Benfica-Elf
Vor 58.110 Zuschauern im Estadio da Luz erzielten dann Rui Costa in der 21. Minute, Nuno Gomes in der 2. Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte und Petit in der 57. Minute die Tore der klar überlegenen Portugiesen. Für die Wiener bleibt als „Trostpreis“ nur die erste Hauptrunde des UEFA-Cups.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten