Mi, 20. Juni 2018

Störungsradar

21.12.2015 15:54

"Alle Störungen": Diese Seiten sind total gestört

Aufgehängt. Down. Nichts geht mehr. Wenn Websites nicht mehr reagieren, werden viele Nutzer nervös: Wo liegt der Fehler? Und vor allem: Wann läuft die Seite wieder störungsfrei? "Alle Störungen" hat die Antworten auf diese Fragen und weiß zugleich, bei welchen Websites es besonders oft hakt.

Ob soziales Netzwerk, Streamingportal, Spieleserver, Mobilfunk- oder E-Mail-Anbieter: "Alle Störungen" weiß, wenn es irgendwo im Netz mal wieder nicht so rund läuft. Über 80 Websites/Dienste und deren Störungen listet die Internetseite in Österreich und liefert damit einen Überblick über die Störungslage der heimischen Internetlandschaft.

Die Idee dazu hatte der Niederländer Tom Sanders, als das Netz seines Mobilfunkanbieters mal wieder streikte, er von diesem darüber aber im Unklaren gelassen wurde. Mit seinem Unternehmen Serinus42 sammelt der 39-Jährige seitdem Ausfälle von Facebook, Google und Co in aller Welt. Seinen Service bietet er mittlerweile in 25 Ländern an und wird deshalb von vielen als "Wettermann der digitalen Welt" bezeichnet, wie die "Süddeutsche" berichtet.

Als solcher weiß Sanders auch, welche Websites hierzulande besonders störanfällig sind. In der Liste der zehn Internetseiten mit den meisten Störungen rangierte am Montagnachmittag A1 vor UPC und Drei. Die Ränge vier, fünf und sechs gehen an Sonys PlayStation Network sowie die Kabelanbieter kabelplus und Liwest, gefolgt von WhatsApp, den Spieleservern von "Call of Duty", GMX und T-Mobile.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.