28.03.2006 12:00 |

Ungeliebtes http://

WWW-Erfinder bereut Doppel-Schrägstrich

Tim Berners-Lee ist der "Erfinder" des heutigen World Wide Web. In einem Interview gestand er nun, dass er einige seiner Ideen, die er 1991 umsetzte, gerne wieder rückgängig machen würde.

Am Kernforschungszentrum CERN in Genf nahm die Entwicklung des Internets seinen Lauf. Dabei traf Berners-Lee Entscheidungen, die unsere tägliche Arbeit mit dem WWW stark beeinflussen. Doch einige dieser Entscheidungen bereut der Entwickler.

In dem Interview gestand er, dass er den doppelten Schrägstrich in den Internetadressen lieber wieder rückgängig machen würde - immerhin sei er gänzlich überflüssig. Auch die Reihenfolge der Domain-Adresse würde er gerne umdrehen, sodass die Top-Level-Domain zuerst steht: "at.krone".

Die für ihn wichtigste Entwicklung für das WWW sei laut Berners-Lee der Google-Suchalgorithmus. Auch dass durch Informationen im Internet Leben gerettet und Beziehungen geschlossen werden können, sei für ihn überaus bedeutend.

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol