Do, 16. August 2018

EBEL, Runde 4

21.09.2014 20:06

Vienna Capitals und Salzburg eilen auf und davon

Die beiden Topfavoriten der Erste Bank Eishockey Liga eilen im Gleichschritt von Sieg zu Sieg. Red Bull Salzburg feierte am Sonntag in der vierten Runde mit einem 5:1 gegen Dornbirn ebenso den vierten Sieg wie die Vienna Capitals mit einem 3:2 in Innsbruck. Die Graz 99ers entführten mit einem 3:1-Sieg einmal mehr alle Punkte aus Villach.

Salzburg geriet im heimischen Volksgarten durch einen Treffer von Arniel in Rückstand, drehte aber noch im ersten Drittel durch Fahey im Powerplay (12.) und Milam (20.) die Partie. Die Roten Bullen rannten danach bis in die Schlussphase vergeblich an, vor allem weil Dornbirns junger Zweier-Torhüter Madlener eine herausragende Leistung bot. Duncan (52.), Raffl (54.) und Trattnig (59./SH) sorgten aber doch noch für einen klaren Sieg des Tabellenführers.

Caps dürfen sich bei Carson bedanken
Die Vienna Capitals sind in dieser Saison überhaupt noch ungeschlagen und halten nun bei zehn Siegen (zwei Testspiele, vier Champions League, vier EBEL). In Tirol entschieden die Wiener aber erst durch einen Powerplay-Treffer von Carson in der 49. Minute die Partie. Innsbruck ging durch Ulmer in Führung (14./PP), Peter im Powerplay (28.) und Foucault in Unterzahl (30.) brachten die Caps aber binnen 75 Sekunden voran. Siddall (44.) gelang noch einmal der Gleichstand, ehe Carson die Gäste zum Sieg schoss. Damit gewannen die Capitals auch das neunte Duell mit den Haien seit deren Einstieg in die EBEL vor zwei Jahren.

Graz gewinnt zum sechsten Mal in Serie beim VSV
Alles andere als ein gern gesehener Gast in der Villacher Stadthalle sind die Graz 99ers. Die Steirer feierten in der Heimstätte des VSV schon den sechsten Sieg in Serie und sind in Villach seit 14. Februar 2012 ungeschlagen. Ganahl (17./PP) und Latendresse 35 Sekunden nach Wiederbeginn (21.) brachten die Grazer 2:0 in Führung. Der VSV tat sich gegen die robusten Grazer schwer und wachte erst ab der 30. Minute auf. Mehr als der Anschlusstreffer durch Petrik (33.) gelang aber nicht, Ganahl machte in der Schlussminute mit zwei Mann mehr auf dem Eis alles klar.

Erster Sieg für den Meister
EBEL-Meister HCB Südtirol feierte den ersten Saisonsieg. Die Bozener gewannen in Znojmo mit 3:2 und verließen damit das Tabellenende. Neues Schlusslicht ist Olimpija Ljubljana, das nach einem 0:4 in Fehervar als einzige Mannschaft noch punktelos ist.

Die Ergebnisse der 4. Runde:
Red Bull Salzburg - Dornbirner EC 5:1 (2:1, 0:0, 3:0). Salzburg, 1.602, SR Dremelj/Gebei. Tore: Fahey (12./PP), Milam (20.), Duncan (52.), Raffl (54.), Trattnig (59./SH) bzw. Arniel (7.). Strafminuten: 12 bzw. 18 plus 10 Disziplinar N. Petrik.

HC Innsbruck - Vienna Capitals 2:3 (1:0, 0:2, 1:1). Innsbruck, 1.700, SR Sewell/Warschaw. Tore: Ulmer (14./PP), Siddall (44.) bzw. Peter (28./PP), Foucault (30./SH), Carson (49./PP). Strafminuten: 12 bzw. 16.

VSV - Graz 99ers 1:3 (0:1, 1:1, 0:1). Villach, 3.000, SR Graber/Veit. Tore: B. Petrik (33.) bzw. Ganahl (17./PP, 60./PP2), Latendresse (21.). Strafminuten: 18 bzw. 12.

Fehervar - Olimpija Ljubljana 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)

Znojmo - HCB Südtirol 2:3 (1:2, 0:1, 1:0)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Gelingt dem SK Sturm das Wunder von Larnaka?
Fußball International
McLaren statt Red Bull
Es ist fix! Sainz wird Nachfolger von Alonso
Formel 1
„Greif in die Tasche“
Real-Pleite: Fans fordern Topersatz für Ronaldo
Fußball International
Thilo Kehrer
Mega-Transfer: PSG schnappt sich Schalke-Youngster
Fußball International
Österreich auf Rang 23
Weltmeister Frankreich neue Nr. 1 in Weltrangliste
Fußball International
Nach Supercup-Pleite
Real-Coach Lopetegui: „Müssen wieder aufwachen“
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.