07.06.2014 16:30 |

Wer gewinnt?

Österreichs Sport-Promis tippen ihre WM-Favoriten

Brasilien, Spanien, Italien oder doch Deutschland? Lesen Sie, wen die rot-weiß-roten Promis beim Fußball-Highlight am Zuckerhut im Ranking ganz vorne sehen...

Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits: "Die WM im eigenen Land ist der beste Motivator. Brasilien gewinnt im Finale gegen Spanien."

Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer: "Brasilien gewinnt. Ist doch klar. Mit Neymar und Co. kann ja am Zuckerhut eigentlich nichts schiefgehen."

Überflieger Gregor Schlierenzauer: "Ich glaube an keine Überraschungen und sehe Brasilien, Deutschland und Spanien in der Poleposition."

Ski-Idol Hermann Maier: "Seit meinem Besuch im Südtiroler Trainingslager steht für mich fest: Nach dem dortigen Match mit den Medien und ein paar Eigentoren wird die WM für die Deutschen ein Kinderspiel. An den Spaniern wird allerdings auch für sie in Brasilien kaum ein Weg vorbeiführen."

Super-G-Olympiasiegerin Anna Fenninger: "Mein Tipp ist Deutschland. Ein deutsch-brasilianisches Finale wäre das Wunsch-Endspiel. Da ein Heimsieg immer die absolute Krönung ist, gönne ich den Titel natürlich auch der 'Selecao'."

Mercedes-Vorstand Niki Lauda: "Schau, wir sind mit unserm Formel-1-Team voll auf WM-Kurs, und nachdem die Deutschen ja auch von Mercedes gesponsert werden, werden sie den Titel auch holen."

Bundeskanzler Werner Faymann: "Brasilien als Gastgeber ist großer Favorit. Ich persönlich halte im Fußball gern zu Italien, obwohl man sagen muss, dass die Buchmacher wenig Vertrauen in das Team
haben."

Bundespräsident Heinz Fischer: "Ich tippe auf Brasilien. Sie sind echte Ballkünstler, und wenn sie den Heimvorteil nutzen, ist ihnen der Titel nicht zu nehmen."

Vizekanzler Michael Spindelegger: "Deutschland wird Weltmeister. Die letzten Male war das Team von Jogi Löw schon knapp dran, diesesmal werden sie's schaffen."

Sportminister Gerald Klug: "Meine Familie hat Südtiroler Wurzeln. Daher ist Italien mein großer Favorit. Ich bin überzeugt davon, dass das Team rund um Gianluigi Buffon den fünften Weltmeistertitel holen wird. Forza Azzurri!"

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache: "Brasilien. Wobei ich auch Deutschland, Spanien und Italien auf der Rechnung habe."

Grünen-Chefin Eva Glawischnig: "Ich würde es Lionel Messi gönnen, sehe auch Argentinien und Deutschland im Finale. Obwohl natürlich auch Brasilien gute Chancen hat."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.