Mo, 24. September 2018

Neues Top-Modell

24.01.2014 09:45

Nanu? Tata Nano soll weg vom Billig-Image

Der Tata Nano, das "billigste Auto der Welt", soll künftig weg vom Image des "poor man's car". Funktionieren soll das mit deutlich verbesserter Ausstattung und einem anderen Look.

So soll der Nano Twist sogar mit einer Servolenkung und stärkeren Benzin- und Dieselmotoren angeboten werden. Auch das Design wird überarbeitet, um vom Branding des " billigsten Auto der Welt" wegzukommen.

Im Dezember 2013 war der Absatz stark eingebrochen und erreichte mit 509 verkauften Einheiten nur das Ergebnis vom Dezember 2010. Damit ist Tata mit seinem selbstgesteckten Ziel monatlich 20.000 plus vom NANO zu verkaufen kläglich gescheitert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.