31.07.2013 13:39 |

Nahrung für die Haut

Grüne Kosmetik aus Küche & Garten zum Selbermachen

Aus gutem Grund kommen seit Jahrtausenden die Zutaten zahlreicher Kosmetikprodukte aus Küche und Garten: Biologische Nahrungsmittel sind gut verträglich und tun unserer Haut auf unterschiedlichste Arten einfach gut. Die Erdbeere strafft, Petersilie klärt und Gurke spendet Feuchtigkeit. Mehl peelt, Molke reinigt, Salz nimmt unangenehme Gerüche und Heilerde macht die Haut geschmeidig. Grüne Kosmetik lässt sich ganz leicht selbst zubereiten und unserer Haut schmeckt's.

Für Nahrungsmittel als Kosmetika spricht vor allem deren Vielseitigkeit: Sie sind Nahrung, Hautpflege und Medizin in einem. Eine einfache Quitte schmeckt köstlich und versorgt den Körper von innen mit Vitaminen, Enzymen und Mineralstoffen. In der Kosmetik spendet sie Feuchtigkeit, verfeinert das Hautbild und erhöht die Elastizität der Haut.

In der Naturheilkunde fördert dieselbe Quitte die Hautregeneration und wird zur Behandlung von Wunden, Verbrennungen oder Hämorrhoiden verwendet. Daher bietet der Apothekerschrank der Natur viele Essenzen, die sowohl gut schmecken als auch hautpflegend und heilend sind.

Sanfte Reinigung ist wichtig
Hautexperten sind sich einig: Kaum ein anderer Pflegeaspekt beeinflusst den Zustand der Haut stärker als die tägliche Reinigung. Viele Probleme der Haut beginnen hier, vor allem eine zu intensive Reinigung kann schädigen. Natürliche Produkte sind eine sanfte und meist auch günstigere Alternative gegenüber den üblichen Tiegeln und Tuben voller Chemie aus dem Kosmetikregal.

Zudem unterstützen Naturprodukte das natürliche Gleichgewicht der Haut besser, sie reinigen schonend und schützen dabei den natürlichen Hautfilm. Damit bewirken sie, dass die Haut ihre Funktionen erfüllen kann und weniger eingecremt werden muss.

Waschlotion aus grüner Heilerde
Eine selbst gemachte Waschlotion aus grüner Heilerde und Honig verbessert nicht nur die Durchblutung, sondern verfeinert auch das Hautbild – und das ganz ohne Chemie. Hierfür einfach 1 Esslöffel grüne Heilerde (in der Apotheke oder im Reformhaus zu bekommen), 50 ml Rahm und einen halben Teelöffel Honig in ein Glas füllen und umrühren. Die Waschlotion sanft in die Haut einmassieren und danach gründlich abwaschen. Bei Zimmertemperatur ist die Lotion ein bis drei Tage haltbar, im Kühlschrank etwa eine Woche.

Grüne Heilerde ist sanft zur Haut, bindet Unreinheiten und Make-up an der Hautoberfläche und reinigt mit einem sanften Peeling-Effekt. Die Haut wird erfrischt und gleichzeitig besser durchblutet. Heilerde ist generell basisch und führt der Haut Mineralstoffe zu. Sauerrahm verhindert, dass die Haut austrocknet, und sorgt für einen rückfettenden Effekt, Honig nährt und vitalisiert die Haut.

Haut-Smoothies als Frischzellenkur
Eine Frischzellenkur direkt aus der Natur, die vitalisiert und belebt, sind Haut-Smoothies. Diese können vielseitig verwendet werden: als Gesichtswasser, Gesichtstonikum, Gesichtsmaske oder Peeling. Auf die Haut gesprüht oder aufgetragen, vitalisieren sie mit frischen Nährstoffen wie Enzymen, Vitaminen und Phytohormonen.

Bei irritierter Haut, aber auch bei gereizten Schleimhäuten hilft ein Ingwer-Gurken-Smoothie. Dazu einen Teelöffel Ingwer (fein gerieben), zwei Esslöffel Gurke(fein gerieben, mit Schale), eine Teelöffel kalt gepresstes Olivenöl, eine kleine Prise Natursalz und 100 ml Wasser in ein Schraubglas füllen und gut schütteln. Abseihen und in einen Zerstäuber füllen. Als Gesichtswasser oder Gesichtstonikum verwendet, desinfiziert, mattiert und befeuchtet es die Haut. Ingwer wirkt auf Haut und Schleimhäute reizlindernd, entzündungshemmend und antioxidativ. Gurke kühlt und beruhigt die Haut und enthält Kalzium, Kalium sowie Vitamin B2, die hautpflegend und entzündungshemmend wirken und die Elastizität der Haut erhöhen.

Weitere Rezepte für Naturkosmetik aus Küche und Garten zum Selbermachen finden Sie in dem Buch "Grüne Kosmetik" von Gabriela Nedoma, erschienen im Freya-Verlag.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol