16.06.2013 16:06 |

Sturm im Umbruch

Milanic sortiert Okotie, Säumel und Sukuta-Pasu aus

Sturm Graz hat vor dem Start der Saisonvorbereitung für die tipp3-Bundesliga ordentlich aussortiert. Die Steirer teilten am Sonntag mit, dass Haris Bukva, Serkan Ciftci, Richard Sukuta-Pasu, Rubin Okotie und Matthias Koch (zu Wiener Neustadt transferiert) nicht mehr im Aufgebot der nun von Darko Milanic trainierten Schwarz-Weißen stehen. Wegen laufender Vertragsverhandlungen ebenfalls nicht dabei ist Jürgen Säumel.

Mit von der Partie werden hingegen die Neuzugänge Marco Djuricin, Daniel Offenbacher, Anel Hadzic und Daniel Beichler sein. Sturm startet die Vorbereitungen am Montag mit zwei Trainings in Messendorf. Am Dienstag stehen Leistungstests auf dem Programm.

Milanic hatte in seiner Antrittsrede angekündigt, er wolle den Sturm-Kahn wieder flott machen. Dafür brauche er aber eine "solide Truppe, die hungrig ist und gewinnen will". "Ich will Fußball mit viel Disziplin, aber auch offensiv mit viel Ballbesitz und vielen Spielern, die sich einschalten. Wir müssen solide arbeiten und Geduld haben", erklärte der Slowene.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.