16.01.2013 09:44 |

Relaunch

Justin Timberlake begrüßt User beim neuen MySpace

Das einst beliebte soziale Netzwerk "MySpace" steht nach einer Generalüberholung neuen Nutzern offen. Jeder kann sich nun auf der neu gestalteten Plattform anmelden und dort ein eigenes Profil anlegen. Begrüßt werden die Nutzer dabei von MySpace-Investor Justin Timberlake und der neuen Single des US-Popstars.

Medienmogul Rupert Murdoch hatte das Netzwerk, das vor allem bei Musikern und Bands beliebt war, einst für fast 600 Millionen US-Dollar gekauft. Doch dann überrundete Facebook das Musiknetzwerk und die Nutzer blieben aus. MySpace versank beinahe in der Bedeutungslosigkeit.

Ende Juni 2011 verkaufte Murdochs News Corp. MySpace für nur noch 35 Millionen Dollar (siehe Infobox) an eine Gruppe von Investoren, zu denen auch Timberlake gehört. Sie kündigten im vergangenen Jahr das Neudesign an. Damit will das Netzwerk neue Nutzer anlocken und alte zurück erobern.

Ob der Relaunch dem Netzwerk zu alter Stärke verhilft oder nur als letztes Aufbäumen einer untergehenden Internetpräsenz zu verstehen ist, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol