Geschäft boomt

Fischölpräparate könnten gesundem Herz schaden

Leben
28.06.2024 10:56

Fischölnahrungsergänzungen, die von vielen Menschen als Herzschutz geschätzt werden, haben laut einer neuen Studie mit Daten von mehr als 400.000 Briten bei gesunden Personen eher negative Effekte, während sie bei bereits Herzkranken möglicherweise positive Auswirkungen haben können.

Eine in den USA veröffentlichte Untersuchung zu Multivitaminpräparaten zeigt ähnliche Ergebnisse. Fazit: Es ist keine Verlängerung der Lebenserwartung durch die Einnahme von Vitaminpillen zu erwarten.

Das an Omega-3-Fettsäuren reiche Fischöl wird seit rund 20 Jahren als Präventionsmittel für Herz-Kreislauf-Erkrankungen beworben, wenn es täglich eingenommen wird. 

Die wissenschaftliche Datenlage zu einer positiven Wirkung von Fischöl-Produkten ist zumindest mäßig. So erklärte beispielsweise im November 2020 der norwegische Kardiologe Are Kalstad: „Das Faktum, dass kein einziger Hinweis auf irgendeinen Effekt von Omega-3-Fettsäuren in der Probandengruppe zu verzeichnen war, weist – gemeinsam mit anderen neutralen Studien – darauf hin, dass Omega-3-Nahrungsergänzungsmittel unwirksam bei der Prävention von Herz-Kreislauf-Ereignissen sind.“

13 Prozent erhöhtes Risiko
Omega-3-Fettsäure-Produkte können für Gesunde eher negative Auswirkungen haben. „Bei denjenigen, bei denen zu Beginn des Beobachtungszeitraums keine Herz-Kreislauf-Erkrankungen bekannt waren, war die regelmäßige Einnahme von Fischölnahrungsergänzungsmitteln mit einem um 13 Prozent erhöhten Risiko für die Entwicklung von Vorhofflimmern und einem um fünf Prozent erhöhten Risiko für einen Schlaganfall verbunden“, fasste das Deutsche Ärzteblatt die Ergebnisse einer chinesischen Studie zusammen.

Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln boomt
Auf der anderen Seite zeigten sich in der Untersuchung – ganz im Gegensatz zu der Untersuchung an den Herzinfarktpatienten in Norwegen – Hinweise auf positive Wirkungen bei bereits anfänglich Herzkranken, wenn sie solche Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig einnahmen. Doch das Geschäft mit den Nahrungsergänzungsmitteln zur erhofften Steigerung des Gesundheitszustandesboomt – nach wie vor ...

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele