Historische EM-Party

„Dieser Tag war fast besser als meine Hochzeit!“

Fußball EM
23.06.2024 07:06

Zuerst gab’s nach dem 3:1-Sieg Freudentränen, dann wurde kräftig gefeiert. „Dieser Tag war fast noch besser als meine Hochzeit“, jubelte ein österreichischer Fan nach dem EM-Spiel gegen Polen.

Die „Krone“ berichtet aus Berlin

Bei „I am from Austria“ nach dem Schlusspfiff flossen die Freudentränen bei vielen, vielen österreichischen Fans im Berliner Olympiastadion. Bei der Party-Nacht danach flossen dann die Bierreserven und die „Weißweinschorlen“ in der deutschen Hauptstadt. Die Anhänger der Truppe von Teamchef Ralf Rangnick genossen das 3:1 gegen die Polen und den großen Schritt Richtung EURO-Achtelfinale in vollen Zügen. „Solche Emotionen wie bei diesem Spiel habe ich noch nie erlebt“, meinte Joschi aus Kärnten. Und fügte augenzwinkernd hinzu: „Dieser Tag war fast noch besser als meine Hochzeit.“

Gemeinsam mit seinen Freunden Alex, Mothl und Stef erlebte er die legendäre Partie, umringt von Tausenden Polen. „Spätestens nach dem 3:1 von Marko Arnautovic waren nur noch wir Österreicher zu hören. Aber die Stimmung war extrem friedlich, alle Polen haben mit uns abgeklatscht und uns gratuliert. Ein wirklich lässiges Erlebnis!“

Stefan Poschs Ehefrau Lena und Sohn Romero (Bild: Urbantschitsch Mario)
Stefan Poschs Ehefrau Lena und Sohn Romero
„Legendär!“ Erstes EM-Spiel, erster Sieg für die jungen Fans aus Wien. (Bild: Urbantschitsch Mario)
„Legendär!“ Erstes EM-Spiel, erster Sieg für die jungen Fans aus Wien.

Kurz vor den Sommerferien gönnten sich die niederösterreichischen Kids Moritz und Florian ein, zwei „schulfreie“ Tage. Der Trip nach Berlin hat sich, begleitet von Silvia, Ina und Valentina, auf jeden Fall voll ausgezahlt. „Österreich war klar besser und hat hochverdient gewonnen“, bilanzierte Jung-Fan Moritz.

„Wir schlagen auch Holland!“
Erwin vom kultigen Fanclub „Red Hot Austrian Fans“ (Markenzeichen rot-weiß-roter Anzug) ist seit Jahrzehnten bei Länderspielen dabei, seit der WM 1990 in Italien auch bei Großereignissen. Ein ÖFB-Sieg bei einer WM oder EM war ihm bis Freitag aber noch nicht vergönnt gewesen. Dementsprechend waren seine Emotionen: „Ich bin begeistert, wie wir nach der Pause gespielt haben! Deshalb bin ich auch total optimistisch, dass wir Holland schlagen und mindestens als Gruppen-Zweiter aufsteigen.“

Bei Länderspiel-Besuchen überhaupt noch ungeschlagen (vier Spiele, vier Siege) sind die beiden Linzer Sebastian und Christian. „Ein unvergessliches Erlebnis. Wir waren auch schon in Liverpool im Stadion, aber das hier in Berlin hat alles geschlagen.“ Auch das Duo aus Oberösterreich hob die freundschaftliche Stimmung rund um die Partie hervor: „Egal, ob Österreicher oder Polen, alle haben sich nach dem Spiel umarmt. So soll Fußball sein.“ Georg aus Wien hat polnische Wurzeln, war aber voll im Österreich-Outfit im Stadion. Sein sechsjähriger Sohn schaute daheim auf der Couch zu. „Eigentlich wollte er zu Polen helfen, nach dem 2:1 von Christoph Baumgartner hat er sich aber doch noch umentschieden.“ Unser Team reißt wirklich alle mit, egal, ob jung oder alt!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele