Begann in Seekirchen

Salzburger Ibertsberger wechselt zu Blau-Weiß Linz

Salzburg
22.06.2024 11:15

Der Kader der Bullen befindet sich in einem großen Umbau. Nach der Verpflichtung von Torhüter Janis Blaswich wurde bekannt, dass Lukas Ibertsberger nach seiner Leihe zum WAC die Bullen verlässt. Den Salzburger zieht es in die oberösterreichische Hauptstadt.

Blau-Weiß Linz mit Sportdirektor Christoph Schößwendter verstärkt sich weiter. Nun angelte der Pinzgauer in seinem Heimatbundesland nach einem neuen Kicker und wurde beim Vizemeister fündig. Außenverteidiger Lukas Ibertsberger verlässt Red Bull Salzburg nach neun Jahren und schließt sich den Stahlstädtern an. Der 20-Jährige begann das Fußballspielen in Seekirchen, ehe er sämtliche Nachwuchsstufen in der Akademie durchlief. Der Salzburger war vergangene Saison an Ligakonkurrent WAC verliehen und absolvierte dort 13 Bundesliga-Spiele.

„Es freut uns sehr, dass wir mit Lukas Ibertsberger und Red Bull Salzburg eine Einigung erzielen konnten und er ab kommender Saison unser Trikot tragen wird“, freut sich Sportdirektor Christoph Schößwendter. „Lukas passt perfekt zu unserem Weg, jungen österreichischen Talenten eine Plattform zu bieten.“  Bei den Blau-Weißen stehen mit Alexander Briedl, Fabio Strauss und Simon Seidl drei weitere Salzburger unter Vertrag.

Die Bullen geben einen weiteren jungen Spieler leihweise ab. Federico Crescenti, der im Frühjahr für den Zweitligisten Schwarz-Weiß Bregenz auflief, unterschreibt für die kommende Saison einen Leihvertrag in der zweiten Schweizer Liga. Der 19-jährige Stürmer aus der Schweiz läuft für den Liechtensteiner Klub FC Vaduz auf.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele