Polizei eingeschaltet

Toto Wolff in Rage: „Geht zum Psychiater!“

Formel 1
21.06.2024 17:49

Nach einem anonymen Sabotage-Vorwurf gegen Mercedes hat das Formel-1-Team die Polizei eingeschaltet! „An alle verrückten Leute da draußen: Geht zum Psychiater“, sagte der sichtlich aufgebrachte Mercedes-Teamchef Toto Wolff am Freitag beim Grand Prix von Spanien in Barcelona. „Diese Art von Online-Missbrauch muss aufhören.“ Wolff zufolge ermittelt nun die Polizei.

Vor eineinhalb Wochen wurde eine anonyme E-Mail vom Automobil-Weltverband FIA an akkreditierte Journalisten sowie Formel-1-Funktionäre verschickt. Darin wird der Vorwurf unter anderem gegen Wolff als Teamchef erhoben, dass es bei Lewis Hamilton angeblich „systematische Sabotage“ gebe. Der Rekordweltmeister werde angeblich ausgeschlossen und schlecht behandelt. Dies geschehe, so wird es nahegelegt, zum Vorteil von Teamkollege George Russell.

Lewis Hamilton (Bild: Copyright 2024 The Associated Press. All rights reserved)
Lewis Hamilton

„Wir haben die Polizei eingeschaltet!“
Hamilton verlässt nach dieser Saison Mercedes und wechselt zu Ferrari. Der 39-Jährige hatte in diesem Jahr meist das Nachsehen gegenüber Russell. Es kamen Gerüchte auf, wonach Hamiltons Teamkollege bevorzugt werde. Hamilton liegt in der Fahrerwertung als Achter 14 Punkte hinter Russell. Im Qualifying dieser Saison kommt Hamilton regelmäßig hinter Russell ins Ziel.

„Da hört für mich der Spaß auf!“
„Wenn wir diese Art von E-Mails bekommen, und wir bekommen tonnenweise davon, ist das sehr beunruhigend. Vor allem, wenn jemand über den Tod und all diese Dinge spricht“, berichtete Wolff. „Deshalb habe ich in diesem Fall die Anweisung gegeben, mit voller Kraft vorzugehen. Wir haben die Polizei eingeschaltet.“

Toto Wolff (Bild: APA/AFP/Andrej ISAKOVIC)
Toto Wolff

Mercedes selbst untersucht Wolff zufolge unter anderem die IP-Adresse. „Die Leute können sich nicht hinter ihren Telefonen oder Computern verstecken und Teams oder Fahrer auf diese Art und Weise beschimpfen“, betonte Wolff. „Da hört für mich der Spaß auf und das werden wir verfolgen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele