Betrunkene tobten

Freundin mit Messern bedroht und Gäste attackiert

Kärnten
16.06.2024 09:11

Gleich zweimal musste die Polizei in Kärnten in den vergangenen beiden Tagen ausrücken, weil betrunkene Männer für ordentlich Wirbel sorgten. Während einer in Millstatt mit Messern auf seine Freundin und deren Vater losging, attackiert ein anderer in Villach Restaurant- und Campinggäste.

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich der erste Vorfall bereits am Freitag gegen 19.15 Uhr. Aus Angst vor ihrem Lebensgefährten ging eine 22-Jährige gemeinsam mit ihrem Vater (51) in ihre Wohnung in Millstatt, nachdem ihr Freund zuvor eine Glasvase im ersten Stock des Hauses beschädigt hatte und Glasteile in das Erdgeschoss gefallen waren.

„Die Frau hatte insbesondere deshalb Angst, weil sie in den vergangenen Monaten mit dem 26-jährigen Lebensgefährten wegen seiner Trunksucht durchwegs Streit hatte und er sie auch tätlich angriff, indem er ihr wiederholt die Finger und den Arm verdrehte“, heißt es seitens der Polizei.

Vater konnte Messer entreißen
Als die Frau mit ihrem Vater die Wohnung betrat, ging der 26-Jährige mit zwei Messern in der rechten Hand auf die beiden zu. Der Vater schaffte es, im Zuge einer Rangelei, dem Mann die beiden Messer abzunehmen, woraufhin dieser die Flucht ergriff und der 51-Jährige schließlich die Polizei alarmierte.

„Der 26-Jährige konnte gegen 20 Uhr in Millstatt am See festgenommen und zur Polizeiinspektion Millstatt gebracht werden. Der Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung“, so ein Polizist. Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Waffenverbot ausgesprochen und er wird angezeigt.

Betrunkener suchte aktiv die Konfrontation 
Am darauffolgenden Tag wurde die Polizei um 20.42 Uhr zu einem Restaurant bei einer Badeanstalt in Villach gerufen, da dort ein Mann die Gäste belästigen soll. Vor Ort angekommen schrie ein 22-jähriger, in Villach lebender Kroate lautstark herum. Er war offensichtlich stark betrunken, beschimpfte anwesende Personen und wurde gegenüber einer Person handgreiflich, indem es dieser einen heftigen Stoß versetzt hat.

„Der 22-Jährige suchte aktiv die Konfrontation. Er stellte trotz mehrfacher Aufforderung sein Verhalten nicht ein und wurde deshalb der Örtlichkeit verwiesen“, heißt es seitens der Polizei. Dieser Aufforderung kam der Kroate zwar vorerst nach, begann aber in unmittelbarer Nähe bei einem Wohnmobil campierende Gäste zu belästigen. Die Polizisten wollten den Mann abermals der Örtlichkeit verweisen, doch anstatt dem nachzukommen, wurde der Betrunkene zunehmend angriffslustiger. 

Mann wurde immer aggressiver
„Er wurde immer aggressiver und musste daher als letzte Konsequenz, und nach mehrfacher Androhung, festgenommen werden“, sagt ein Polizist. Der 22-Jährige wurde ins Polizeianhaltezentrum Villach gebracht, wo er am Sonntag, im Laufe des Tages einvernommen werden soll und nach Abschluss der Ermittlungen anzeigt wird. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele