16.08.2005 11:23 |

Mahlzeit!

John Cleese versteigert seinen Dickdarm

John Cleese muss unters Messer. Und als "gelernter" Brite tut er dies nicht ohne eine Portion schwarzen Humor: was sein Chirurg beim Eingriff am Dickdarm des Kult-Komikers rausschneidet, wird danach nämlich im Internet versteigert!

John Cleese leidet unter einer der häufigsten Zivilisationskrankheiten bei ältern Menschen - Divertikulitis. Dabei bilden sich im Dickdarm Ausstülpungen, in denen sich Exkremente sammeln können, die wiederum zu gefährlichen Entzündungen führen können.

Offiziell erklärt der 65-jährige Brite seine Operation so: "Meine Gefräßigkeit ist daran schuld. Aber ich kenne einen sehr netten Chirurgen, der den den Eingriff durchführen wird."

Das entzündete Stück wird dann nach der Operation auf Cleese' Homepage zur Auktion angeboten. Und was passiert mit den Erlösen? "Die werden zwischen mir und dem sehr netten Chirurgen geteilt", so Cleese...

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol