Krone Plus Logo

Hilfe bei Neurodemitis

„Nach 65 Jahren endlich keine Wunden mehr“

Oberösterreich
01.06.2024 08:00

Viele tausende Menschen in Österreich leiden an Neurodermitis. So auch der gebürtige Deutsche Gerd Buschmann. Nach einem von Neurodermitis geplagten Leben hat der 69-Jährige nun endlich dauerhafte Linderung gefunden. Wie das ging, erzählt er im Gespräch mit der „Krone“.

Schon acht Wochen nach der Geburt im Jahr 1955 setzte es ein: Damals nannte man die Krankheit, die heute als Neurodermitis bekannt ist, noch „endogenes Ekzem“. „Meine ganze Kindheit war ich regelmäßig für mehrere Wochen in Krankenhäusern. Alles haben sie versucht“, erklärt Gerd Buschmann. „Mit acht Jahren wurde mir in der Berliner Charité das Blut gewaschen, ich war bei Ärzten von Bayern bis Zwickau, aber alles war vergeblich“, erzählt der 69-Jährige.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele