So, 24. Juni 2018

"Euro Skills 2012"

08.10.2012 14:40

Österreichischer Medaillenregen bei Berufs-EM

Insgesamt 22 Medaillen hat das österreichische Team bei der Berufs-Europameisterschaft "Euro Skills 2012" geholt. Der internationale Wettbewerb fand von 4. bis 6. Oktober in Spa in Belgien statt.

Das rot-weiß-rote Team konnte 14 Medaillen in Gold, sechs in Silber und zwei in Bronze sowie zwei "Medaillon of Excellence" erringen. "Brutal! So einen Event zu erleben, ist alleine schon eine Riesensache. Jetzt auch noch die Goldene - unglaublich!", freute sich etwa der 21-jährige Jungmaurer Matthias Moosbrugger aus der Steiermark.

Leistungen auch das Resultat einer guten Ausbildung
"Wenn jemand seine Arbeit gerne macht und eine gute Ausbildung genossen hat, dann kommen solche Leistungen am Ende heraus", erklärte Baumeister Johann Feldbacher von der Bauakademie Salzburg, der Matthias auf das Event vorbereitet hatte. Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl betonte, dass die Medaillen neben der persönlichen Auszeichnung auch "für die Qualität des Wirtschaftsstandorts Österreich und vor allem für unser duales Bildungssystem" stehen würden.

Die "Euro Skills 2012" findet alle zwei Jahre in einem anderen EU-Mitgliedsland statt. Dabei stellen Jugendliche zwischen 17 und 25 Jahren in 51 Berufsfeldern ihr Können unter Beweis. Rund 450 Teilnehmer aus 27 Ländern waren heuer angetreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.